Sevens Rugby Österreich 2002-2015

7er Rugby wurde in den letzten Jahren in Österreich in Form des Challenge-Cups ausgetragen. Er wurde bereits 2002 gegründet und wurde als Serie von Einladungsturnier gespielt. Die Turnier-Punkte wurden anhand der Tagesplatzierungen vergeben. Die laufend geführte Gesamttabelle ermittelte am Ende des Rugbyjahres den Sieger des Challenge Cups.

Challenge-Cup Sieger

2012: RC anexia-Tigers Klagenfurt
2013: RC anexia-Tigers Klagenfurt
2014: RU Donau Wien
2015: CA Traunsee

Austrian Sevens Rugby Series

Seit 2016 hat das 7s Rugby in Österreich einen moderneren Anstrich bekommen. Mit der Neugründung der Austrian Sevens Rugby Series soll das große Potential dieses Sports nach außen getragen werden - für Frauen und Männer gleichermaßen. In Turnieren in ganz Österreich kämpfen alle gemeldeten Vereine um die begehrten Plätzen für das Finalturnier, bei dem das siegreiche Team mit dem Staatsmeistertitel ausgezeichnet wird. Hierbei lehnt man sich an die HSBC World Sevens Rugby Series an, welche es seit Jahren versteht, Stadien in aller Welt zu füllen.

Austrian Sevens Series Sieger

2016: RU Donau Wien
2017: RC Graz

Sevens Staatsmeisterschaft

Als letzte Events des Rugbyjahres finden Ende Juni / Anfang Juli die Österreichischen Meisterschaften im 7s Rugby für Männer und Frauen statt. Die Sieger des jeweils eintägigen Turniers erhalten den Titel des österreichischen Meisters im 7s Rugby.

Österreichische 7s Rugby Staatsmeister der Herren

2012: RU Donau Wien
2013: RC Graz (29.06.2013 in Klagenfurt)
2014: RC Graz (28.06.2014 in Graz)
2015: RC Graz (26.06.2015 in Graz)
2016: RU Donau Wien (17.09.2016 in Krems)
2017: RC Graz (22.07.2017 in Wien)

Österreichische 7s Rugby Staatsmeister der Frauen

2012: RU Donau Wien
2013: RU Donau Wien
2014: RU Donau Wien
2015: RU Donau Wien
2016: RU Donau Wien (04.06.2016 in Wiener Neustadt)
2017: RU Donau Wien (03.06.2017 in Linz)