28.02.2013 - 14:28

“Crouch-Touch-Set”: Rugby Austria testet gegen British Army

In der bevorstehenden Rugby Saison 2013 erwarten uns in Österreich neue Gegner und ein Frühjahr mit spannendem Kräftemessen.

Ob die Spieler der britischen Armee gegen diese Scrums bestehen können? Foto: KURIER/Sigwarth

Metallstollen und Nerven aus Stahl treffen am 23. März im Stadion des SV Admira Wiener Neustadt aufeinander. Zur Abwechslung geht es mal nicht um Fußball, sondern um eine der traditionsreichsten und internationalen Sportarten der Welt. Eine Auswahl an Spielern der österreichischen Rugby Nationalmannschaft testet gegen die deutsche Auswahl der British Army Rugby Union. Wenn in drei Wochen das neue Schiedsrichter-Kommando “Crouch-Touch-Set” am Spielfeld angeordnet wird, wird sich zeigen, ob die Auswahl der britischen Armee den harten Scrums der Österreicher standhalten kann.

Im vergangenen Herbst hatte das österreichische Nationalteam gegen das unbesiegte Zypern im ENC-Cup bewiesen, dass sie es durchaus mit körperlich überlegenen und erfahrenen Mannschaften aufnehmen können. Die in Deutschland stationierten Soldaten der British Army dürfen sich daher auf ein spannendes Kräftemessen mit den sehr jungen und talentierten Österreichern freuen. Die Briten stellen eine deutsche Auswahlmannschaft, die regelmäßig gegen Teams aus Belgien, Dänemark, Niederlande, Deutschland und Luxemburg in einer von ihnen gegründeten Liga spielen. Die Erfahrung und die Stärke dieses Gegners liefern den österreichischen Spielern einen idealen Einstieg in die Frühjahrssaison 2013 und dem Publikum ein Freundschaftsspiel mit außergewöhnlichen Gästen.

Um das Publikum geht es auch im Vorfeld des Spiels. Der RC Wombats beginnt am frühen Nachmittag die Fans mit einem Vorspiel gegen die Auswahlmannschaft der Austrian Barbarians auf das darauffolgende Testmatch einzuspielen. Diesen unvergesslichen Rugbytag organisiert der RC Wombats, der sich nicht zuletzt durch seine gute Öffentlichkeitsarbeit und seinem Teamgeist ausgezeichnet hat. Nach schwierigen Aufbaujahren holte sich die Herren-Mannschaft im vergangenen Jahr ihren Nationalliga-Meistertitel (zweite österreichische Liga) endlich nach Wiener Neustadt. 

Im  Testspiel gegen die British Army Rugby Union am 23. März wird die österreichische Auswahl beweisen dürfen, ob sich ihre schnelle Spielstrategie und ihre starke erste Reihe gegen eine erfahrene Rugbymannschaft bewähren wird.

Facts:

Testspiel Rugby Austria vs. British Army Rugby Union (Germany)

Samstag, 23.3.2013, kickoff: 16:00 Uhr
Pre-Game: RC Wombat vs. Austrian Barbarians, kickoff: 14:00 Uhr
SV Admira Wiener Neustadt, Pernerstorferstraße 23, 2700 Wiener Neustadt 
Umgebungsplan Googlemaps

Dieses Testspiel wird dankenswerterweise mit Unterstützung des RC Wombats und der Stadtregierung Wiener Neustadt ausgetragen. http://www.wombatsrugby.at/

Seite der British Army Deutschland: http://www.armyrugbyunion.org.uk/teams/british-army-germany/

Anreise mit Öffis Vorschlag:
Ab 12:35 Wien Meidling mit R 2331 bis Wiener Neustadt Hauptbahnhof, Ankunft: 13:16
Ab 13:22 Wiener Neustadt HbF Busbahnhof mit Bus A bis Wiener Neustadt Pernerstorfer Hof, Ankunft: 13:29, dann 5 min Fußweg zu Pernerstorferstraße 23

Rückreise mit Öffis Vorschlag
Vom Stadion bis zur S-Bahnstation Wr.Neustadt Nord ca. 14 min Wegstrecke
Ab 20:47 Wr.Neustadt Nord mit S2 bis Wien Meidling, Ankunft: 21:49
letzter Zug: Ab 23:47 Wr.Neustadt Nord, 1:16 h Fahrtzeit

Informationen von http://www.oebb.at/