01.11.2012 - 10:05

Stade fügt Innsbruck erste Niederlage zu

Im einzigen Bundesliga Spiel am letzten Wochenende setzt sich RC Stade Viennois zu hause klar mit 23:8 gegen Innsbruck durch.

Kutscha und Liska nehmen Innsbrucks Huter in die Mangel

Speziell in der zweiten Halbzeit konnten die Gastgeber das Spiel klar dominieren und sich durch Tries von Youngster Preclik bzw Routinier Kaiser den Heimsieg holen.
Das hart geführte Spiel stand lange auf Messers Schneide, und auch nach dem Führungstry der Wiener gaben sich die Gäste nie auf. Die vehementen Angriffe der Innsbrucker führten zu einigen Undiszipliniertheiten auf Stade Seite, daraus resultierten auch einige gelbe Karten. Doch die Führung hielt und so konnte den starken Tirolern die erste Niederlage in diesem Herbst zugefügt werden.
Der RC Stade wird nun auswärts bei Bezigrad versuchen den positiven Trend fortzusetzten, während die Innsbrucker nun am 10.11. zuhause alles daran setzen werden, gegen Vienna Celtic wieder auf die Siegerstraße zurück zu kehren.