25.05.2018 - 11:54

Donau gegen Celtic um Staatsmeister-Titel

Am morgigen Samstag wird der Österreichische Staatsmeister im Herren 15s Rugby am Wiener Sportclub-Platz ermittelt (Ankick um 18h).

Finale 2018

Finale 2016 (c) Thomas Lieser

24 Titel in Folge sprechen eine klare Sprache für die ewigen Favoriten RU Donau Wien. Allerdings wackelten die "Piraten" schon im Halbfinale, mussten sich den Heim-Erfolg gegen den klaren Außenseiter RC Graz mit 19:5 hart erkämpfen. Und auch die bisherigen Aufeinander-Treffen in dieser Saison mit Final-Gegner Vienna Celtic brachten zwar jeweils Siege, aber auch diese fielen mit 24:21 und 16:10 denkbar knapp aus. Donau gilt aber bereits als Spezialist für knappe Entscheidungen und zeigte immer wieder in der Vergangenheit in den entscheidenden Momenten die notwendige Nervenstärke, um letztendlich erneut als Sieger vom Platz zu gehen.

Für den ältesten Rugby-Verein Österreichs ist der morgige Tag ein besonderer - genau zum 40jährigen Vereins-Jubiläum auch wieder im Finale zu stehen, ist zusätzliche Motivation für den Vienna Celtic Rugby Football Club. Zuletzt spielte man 2016 um den Staatsmeistertitel, das damalige Finale gegen Donau ging mit 12:24 verloren. Auch Celtic musste im Halbfinale hart kämpfen und qualifizierte sich mit einem 18:5 über Stade RC Wien für die morgige Entscheidung um den "Dr. Giancarlo Tiziani Cup".

Bereits um 16h spielen der Wombats RC Wiener Neustadt und der RC Linz um den Österreichischen Titel in der 2. Liga.

Livestream auf sportonlive.tv:
http://sportonlive.tv/s/event/516/herren-15s-staatsmeisterschaften-in-wien/-sterreichischer-rugby-verband/