04.05.2017 - 10:38

Vorbereitung der Frauen in Esztergom und Melk

Die Vorbereitung des Frauen 7s Nationalteams auf die Europameisterschaft Ende Juni in der Slowakei läuft bereits auf Hochtouren.

(c) Sayha Kao

(c) Sayha Kao

(c) Sayha Kao

Nach der Neustrukturierung des Teams im Vorjahr kann Coach Eva Gerstl heuer bereits auf einen eingespielten Kader zurück greifen, der in mehreren Sichtungstrainings im Frühjahr auch erweitert wurde. Vergangenes Wochenende ging es für das Team zu einem ersten Vorbereitungs-Turnier nach Esztergom in Ungarn. Beim "Danube 7s Grand Prix" traf man auf starke Teams aus Ungarn, Ukraine und Litauen. Nur gegen das ungarische Nationalteam, das im europäischen Ranking eine Klasse höher in der Rugby Europe Trophy spielt, musste eine Niederlage hingenommen werden, womit der zweite Platz im Turnier an die Österreicherinnen ging.

Kommendes Wochenende absolvieren Österreichs Frauen zwei gemeinsame Tage in Melk. Gut 45 Spielerinnen aller österreichischen Vereine werden gemeinsam trainieren und ein freundschaftliches Turnier bestreiten - eine gute Gelegenheit für das Betreuerteam des Nationalteams um weitere Spielerinnen zu sichten und Aufstellungs-Varianten zu testen. Trainings-Camps dieser Art sollen zukünftig ein fixer Bestandteil des Terminkalenders werden, um gemeinsam Österreichs Frauen-Rugby weiter zu entwickeln.