02.06.2018 - 22:09

Donau auch in der Frauen 7s ÖStM erfolgreich

Die Rugby Union Donau Damen verteidigen erneut den Staatsmeister-Titel im Frauen 7s Rugby, sowie den Titel in der Austrian Women's 7s Series! Die Piratinnen haben die ganze Saison dominiert, alle Turniere und Spiele gewonnen und keinen einzigen Gegen-Try kassiert - eine im 7s Rugby nahezu unmöglich scheinende Leistung.

8 Turniere, 32 Spiele, 32 Siege und kein Gegen-Try - eine Bilanz die im 7s Rugby wohl ihres Gleichen sucht. Einige Teams wie der WRC Innsbruck haben sich im Laufe der Saison zwar ausgezeichnet entwickelt, aber im Finale wurde noch einmal deutlich, wie groß der Abstand zum Serien-Meister noch ist. Der zweite Platz in der Staatsmeisterschaft ging an den Women's Rugby Club Innsbruck, gefolgt von der Spielgemeinschaft RC Graz / ARC Leoben. In der Austrian Women's Series sicherte sich die B-Mannschaft von Donau hinter Donau A und Innsbruck den dritten Platz.

Vielen Dank an den WRCI und den RC Innsbruck für die perfekte Organisation des Final-Turniers. Österreichs Rugby-Frauen feierte im Anschluss an das Final-Turnier verdientermaßen den Saison-Abschluss in der Innsbrucker Innenstadt. Nur für die Nationalteam-Spielerinnen ist die Saison noch lange nicht vorbei - zwei harte Turniere in der Rugby Europe Trophy warten noch auf sie. Die erste Station ist am 23./24. Juni in der Ukraine.

Auch die Herren sind in ihre 7s Saison gestartet. Beim ersten Turnier der Austrian Men's 7s Series im Rugby BLZ Atzgersdorf in Wien holte sich Titelverteidiger RC Graz den Tagessieg vor RU Donau Wien und der Spielgemeinschaft Stade RC Wien / RC Tigers Klagenfurt. In drei Turnieren werden hier die sechs Finalisten für das Staatsmeisterschafts-Turnier am 7. Juli in Graz ermittelt. Weiter geht es bereits nächsten Samstag den 9.6. am Ausportplatz in Krems.