10.04.2018 - 07:45

5. Turnier der Austrian Women's 7s Series

Die mit Spannung erwartete 1. Frühjahrs-Runde der Austrian Women's 7s Series fand am Samstag in der Heimstätte der Rugby Union Donau Wien im Wiener Prater statt. Nach der Qualifikationsphase im Herbst treffen sich nun die besten 6 Teams, um in 4 Turnieren die Siegerinnen der Series 2017/18 festzulegen.

Ergebnisse 7.4.

(c) Manuel Kikel

(c) Manuel Kikel

(c) Manuel Kikel

In der Gruppenphase standen sich die Frauen der Donau A Mannschaft, die steirischen Panthers (RC Graz und ARC Leoben) sowie der Women's Rugby Club Innsbruck gegenüber. Donau A konnte hierbei beide Gruppenspiele gewinnen, der WRCI musste als Gruppenzweiter die Ergebnisse der zweiten Gruppe abwarten. Die Spielgemeinschaft Graz/Leoben konnte ersatzgeschwächt nicht ganz an die Ergebnisse des letzten Turniers anknüpfen und wurde Gruppendritter.
In der zweiten Gruppe setzte sich Donau B überraschend klar gegen die Tabellenzweiten Olimpija Ljubljana durch, und konnte auch AlpTigers besiegen. Der klare Sieg der Sloweninnen über die Spielgemeinschaft Klagenfurt/Tarvis (ITA) führte letztlich aber dazu, dass die Olimpija-Ladies sich als besserer Gruppenzweiter für das obere Playoff qualifizierten.

Im unteren Playoff konnte sich das nach der Winterpause wieder erstarkte Team aus Innsbruck klar gegen AlpTigers und die steirischen Panthers absetzen und erreichte den 4.Gesamtplatz. Die Spielgemeinschaft Graz/Leoben zeigte im letzten Spiel gegen AlpTigers ihre Stärke und wurde 5.
Im oberen Playoff kam es zum sehr spannenden Showdown zwischen Olimpija und Donau B - nach einem Halbzeitstand von 5 zu 5 sammelten beide Teams noch einmal alle Kräfte und zeigten eine großartige kämpferische Leistung, die zum Schlusspfiff das bessere Ende für die Gastgeberinnen aus Wien brachte. In buchstäblich letzter Minute vor Verlängerung konnten sich die Wienerinnen mit einem Try auf den 2. Platz kämpfen. Donau A wurde auch nach der Winterpause und personeller Veränderungen seiner Favoritenrolle gerecht und konnte den Tagessieg einfahren.

Weiter geht es am 28. April in Leoben. Schon diesen Sonntag (15. April) findet das zweite Turnier der Development Series in Hargelsberg (OÖ) statt.