Der BSPA Übungsleiter

Der Weg zum Übungsleiter

Alle Teilnehmer müssen vor Kursbeginn entweder auf der World Rugby Seite bereits registriert sein oder sich neu registrieren (passport.worldrugby.org) und den Kurs "Rugby Ready" online bestanden haben.

Rugby Ready:
rugbyready.worldrugby.org

Der Übungsleiter ist die erste Stufe der Lizenzierung. Voraussetzung zum Abschluss des Übungsleiter ist die erfolgreiche Absolvierung des Rugby Ready Kurses online sowie ein abgeschlossener World Rugby Level 1 (Level 1 Coaching 15-a-side oder Level 1 Coaching 7-a-side oder darüber hinaus) - Mindestanforderung 2 mal 8 Stunden. Abgeschlossen wird der Übungsleiter mit 16 Stunden nachgewiesene Praxis im Verein, in Schulen oder in anderen Einrichtungen (USI,...).

Der Praxisnachweis verlangt nach einer Bestätigung durch die jeweilige Vereinsführung und soll Ort, Zeit TeilnehmerInnenanzahl und Schwerpunkte beinhalten. Dazu gehört ebenso ein Trainingstagebuch mit zumindest drei vorbereiteten und durchgeführten Trainingseinheiten. Für die restlichen Praxis-Stunden genügt die Bestätigung durch den Verein. Erster Ansprechpartner für Praxisnachweis und Trainingstagebuch ist die sportliche Leitung vor Ort im Verein (Mindestanforderung World Rugby Level 1). Feedback und Zertifizierung erfolgen durch die Ausbildungsleitung des ÖRV. Diese ist auch zu kontaktieren, wenn keine Praxismöglichkeiten vorhanden sind und für allfällige Fragen.

Die Praxis kann auf bis zu 8 Stunden reduziert werden durch Teilnahme an weiterführenden Rugby-Kursen (Get Into Rugby, World Rugby Strentgh & Conditioning).

Für Informationen zu den nächsten Terminen bitte an ÖRV Ausbildungsleiter Stefan Rothschedl wenden.