Der BSPA Übungsleiter

Der Übungsleiter ist die erste Stufe der Lizensierung. Voraussetzung zur Teilnahme an einem Übungsleiterkurs ist die erfolgreiche Absolvierung des Rugby Ready Kurses online.

Für Informationen zu den nächsten Terminen bitte an ÖRV Ausbildungsleiter Stefan Rothschedl wenden.

Kurs-Inhalte

1: Understanding the Game.
2: Understanding the Principles of the Game.
3: Applying the principles and skills to team performance.
4: Plan a practice.
5: Practice demonstration.
6: Risk management and ethics.
7: Laws of the Game.

Ausbildungsumfang

Den Abschluss zum Übungsleiter Rugby bildet ein abgeschlossener World Rugby Level 1 Kurs (Mindestanforderung 2 mal 8 Stunden), sowie 16 Stunden nachgewiesene Praxis in einem Verein. Der Praxisnachweis wird von der jeweiligen Vereinsführung bestätigt und soll Ort, Zeit, TeilnehmerInnenanzahl und Schwerpunkte beinhalten. Dazu gehört ebenso ein Trainingstagebuch mit zumindest drei vorbereiteten und durchgeführten Trainings. Für die restlichen Praxis-Stunden genügt die Bestätigung durch den Verein. Erster Ansprechpartner für Praxisnachweis und Trainingstagebuch ist die sportliche Leitung vor Ort im Verein (Mindestanforderung World Rugby Level 1). Feedback und Zertifizierung erfolgen durch die Ausbildungsleitung des ÖRV. Diese ist auch zu kontaktieren, wenn keine Praxismöglichkeiten vorhanden sind und für allfällige Fragen.

Kursleiter:
Gael Mouysset (Technical Director ÖRV, World Rugby Educator, World Rugby Trainer)
Yvan Wever (World Rugby Educator)
Markus Kirchmaier (World Rugby Educator)
Externe Kursleiter von World Rugby

Kursvorbereitung

Alle Teilnehmer mussen vor Kursbeginn entweder auf der World Rugby Seite bereits registriert sein oder sich neu registrieren (http://passport.worldrugby.org) und den Kurs "Rugby Ready" online bestanden haben. 

Rugby Ready:
www.worldrugby.org/rugbyready

Die Fragen sind ausführlich erklärt und die Tests können abschnittsweise unendlich oft wiederholt werden. Da bei den Tests essentielle Grundlagen vermittelt werden, wird vorausgesetzt, dass alle Spieler, Funktionäre und Schiedsrichter diesen ebenfalls absolvieren.

Im Sinne der Sicherheit und Gesundheit aller empfehlen wir den Teilnehmern auch die Absolvierung eines Erste Hilfe Kurses, der für die nächste Stufe der Ausbildung ohnehin unerlässlich ist.

Informationen zum Erste Hilfe Kurs:
http://www.roteskreuz.at/wien/kurse-aus-weiterbildung/erste-hilfe/erste-hilfe-grundkurs/