Der BSPA Instruktor

Bei diesem Programm handelt es sich um eine hochwertige Ausbildung, in der namhafte Experten alle Aspekte des Sports behandeln und in einer sehr komprimierten, aber intensiven Weise vermittelt werden. Das Ziel ist, eine anerkannte Ausbildung zu absolvieren, die Trainer und ihre Vereine in Zukunft vor rechtlichen Problemen schützt.

In Anlehnung an ein grundlegendes, sportphysiologisches Ausbildungskonzept der BSPA wird das Ausbildungsprogramm für den Instruktor angeboten. Es werden allgemeine und spezielle Inhalte in Theorie und Praxis unterrichtet. Die komplette Ausbildung ist in eine (allgemein) Sportspezifische-, Personal- und Sozialspezifische- sowie eine (Rugby-)Fachspezifische Komponente unterteilt.

 

Der Instruktorkurs 2017 wurde abgesagt. Nächster Kurs ist 2019.

 

Erforderliche Nachweise:

  • ERSTE HILFENACHWEIS - siehe Aufnahmebedingungen

  • ÜBUNGSLEITERNACHWEIS - siehe Aufnahmebedingungen

  • ANMELDEFORMULAR inkl. ÄRZTLICHES ATTEST: Der Nachweis der korperlichen Eignung hat nach sportärztlichen Kriterien zu erfolgen und darf nicht älter als 6 Monate sein.

  • NACHWEIS ÜBER DEN AKADEMISCHEN GRAD (für das Abschlussprüfungszeugnis)

Zum Anmeldeformular inkl. weiterführende Infos

Ausbildungsumfang

Das Ausbildungsprogramm umfasst 160 Stunden und wird in zwei Modulen zu jeweils einer Woche (Sonntag bis Samstag) und zwei weiteren Modulen zu jeweils 4 Tagen durchgeführt. Es werden allgemeine und spezielle Inhalte in Theorie und Praxis unterrichtet. Unterrichtszeit ist täglich von 08:00-21:00 Uhr. Es herrscht bei allen Unterrichtseinheiten Anwesenheitspflicht.

Bei erfolgreicher Absolvierung des Kurses schließt man mit der BSPA Instruktor Lizenz und der World Rugby Level 2 Trainerlizenz ab. Die Übungsleiterlizenz des ÖRV ist Voraussetzung, um an den Rugby Instruktoren-Kursen der BSPA teilnehmen zu können. Für die Übungsleiter Lizenz muss man einen World Rugby Level 1 Kurs erfolgreich abgeschlossen und den Kurs zum Übungsleiter absolviert haben.

Das Ausbildungsziel beinhaltet die kompetente Planung, Organisation, Durchführung und Analyse von Trainingseinheiten mit Nachwuchssportlern der Sportart Rugby sowohl allgemein als auch speziell.

Zielgruppe sind engagierte Betreuerinnen und Betreuer von Sportgruppen in Vereinen, die sich in der Sportart Rugby vertiefte Kenntnisse und Fähigkeiten aneignen wollen und diese auch bereit sind weiterzugeben.

Kursleiter:
Mag. Dr. Erwin Reiterer (BSPA Instruktorausbildner)

Kontakt:
Frau Brigitte Kindler
brigitte.kindler@remove-this.bspa.at  
Telefon 0043 1 4277 279 30

Zur Website der BSPA Wien

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an ÖRV Ausbildungsleiter Stefan Rothschedl